Agrobs Stroh

Preis: 8,99 13,50 

Lieferzeit: 3 - 10 Tage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 1500253000000375331 Kategorie:

Beschreibung

Stroh ist ein willkommenes Zusatzfutter. Es dient nicht in erster Linie als Nährstofflieferant, sondern der Kaubeschäftigung und Sättigung und als Rohfaserlieferant.

Stroh muss hygienisch einwandfrei sein. Es darf nicht muffig riechen und keine Verunreinigungen aufweisen. Um qualitativ bestes Futterstroh zu erhalten, wird das Stroh von Agrobs nach der Ernte mit Warmluft nachgetrocknet und zusätzlich entstaubt.

Der Einsatz von Stroh ist zu empfehlen:

– als energiearmes Beschäftigungsfutter
– bei strohfreier Einstreu zur Gewährleistung einer ausreichend langen Kauzeit in Ergänzung zu Heu, Gras und Kraftfutter
– bei mangelhafter Strohqualität – vor allem bei Allergikern
– zur Beimischung in der Raufutterration
– bei übergewichtigen Tieren als teilweiser Ersatz von Heu/Wiese bzw. zur ergänzenden Kaubeschäftigung
– zur Vermeidung eines übermäßigen Heu- oder Weidebauches, da Stroh weniger Wasser im Darm bindet als Gras oder Heu
– bei sehr hohem Proteingehalt in der Ration – Stroh ist eiweißarm und kann solch eine Ration ausgleichen

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Produktvariante

Agrobs Stroh 10 kg, Agrobs Stroh 4 kg

Zusammensetzung

Gersten- und Weizenstroh, gehäckselt, mit Warmluft getrocknet
Ergänzungsfuttermittel für Pferde

Inhaltsstoffe

Rohprotein 3,80 %
praec.verd. Rohprotein 1,80 %
Rohöle und -fette 0,30 %
Rohfaser 43,00 %
Rohasche 3,40 %
Calcium 0,42 %
Phosphor 0,11 %
Magnesium 0,09 %
Chlorid 0,14 %
Natrium 0,01 %
Kalium 0,57 %
Schwefel 0,09 %
Zink 15,00 mg/kg
Mangan 62,00 mg/kg
Kupfer 3,00 mg/kg
Selen <0,04 mg/kg
Stärke 0,90 %
Zucker 4,70 %
Fruktan 1,70 %
Lysin 0,09 %
Methionin 0,06 %
Cystin 0,04 %
Threonin 0,13 %

verd. Energie nach GfE 2003 5,52 DE MJ/kg
umsetzb. Energie nach GfE 2014 4,40 ME MJ/ kg

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg

Fütterungsempfehlung

Täglich sollte max. 0,5 kg Stroh je 100 kg Soll-Körpergewicht aufgenommen werden.
Von der alleinigen Strohfütterung ohne Zusatz von Heu/Weidegras ist abzuraten!