EQUIPUR – gastral

Preis: 39,90 

Lieferzeit: 3 - 10 Tage

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: 1500253000009060876 Kategorie:

Beschreibung

Sorgfältig ausgewählte Magenschutzstoffe beruhigen und stärken die Magenschleimhaut.
EQUIPUR – gastral dient der Minderung von Stressreaktionen, welche im Magen-Darm-Trakt zu einer verringerten Durchblutung sowie zu einer Schwächung der Schutz- und Regenerationsmechanismen der Magenschleimhaut führen. Neben Störungen im Verdauungsablauf kann diese Schwächung die Bildung von Magengeschwüren begünstigen. EQUIPUR-gastral deckt den besonderen Ernährungsbedarf der Pferde ab, bei denen diese Störungen im Verdauungsapparat vorliegen oder zu erwarten sind.

Zusätzliche Information

Gewicht n.a.
Produktvariante

EQUIPUR – gastral 1 kg

Zusammensetzung

Kräutermischung (Weißdorn, Ginkgo, Kamille, Süßholz, Pfefferminze), Magnesiumoxid, Leinsamen (gemahlen), Calciumcarbonat, Sojaproteinkonzentrat, Pektin, Apfeltrester, Leinöl.

Inhaltsstoffe

Rohprotein 14,3 %
Rohfett 11,6 %
Rohfaser 8,5 %
Rohasche 29,7 %
Magnesium 10,6 %
Omega-3-Fettsäuren 3,9 %

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg

Vitamin E 20.000 mg
Vitamin C 40.000 mg
Selen 10 mg
L-Tryptophan 40.000 mg
Technologische Zusatzstoffe:
Lecithin 20.000 mg
*3b8.12 Selenmethionin aus Saccharomyces cerevisiae CNCM I-3399 (inaktivierte Selenhefe).

Fütterungsempfehlung

Mit jeder Kraftfuttermahlzeit erhalten
Pferde (500 kg): 25 g
Ponys: 15 g
Jungpferde: 10 g
Fohlen: 5 g
unter das Kraftfutter gemischt.
Aufgrund des höheren Gehalts an Selen sollte die Tagesration bei Fohlen 30 g je Tier und Tag, bei Jungpferden 60 g je Tier und Tag, bei Ponys 90 g je Tier und Tag sowie bei Pferden (500 kg) 150 g je Tier und Tag nicht überschreiten.

Um eine optimale Wirkung zu erreichen, sollte die Anwendung in Form einer vierwöchigen Kur erfolgen. Wichtig ist die Gabe mit jeder Kraftfuttermahlzeit, wobei eine drei- bis viermalige Gabe pro Tag den besten Erfolg zeigt. Es wird empfohlen, vor der Verfütterung den Rat eines Fachmanns einzuholen.

Gemäß den Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) besteht bei diesem Produkt wegen einem Kräuteranteil über 3% und Tryptophan eine empfohlene Karenzzeit (von der letzten Anwendung des Produktes bis zum Einsatz auf dem Turnier) von 48 h.